© 2015 Felix Robert Huber

//CV

Geboren 1987 in Salzburg. Studium der Politikwissenschaft und Geschichte in Salzburg und den USA. Später Bühnenbildstudium an der Universität für Angewandte Kunst und an der Hochschule für bildende Künste Hamburg bei Raimund Bauer und Bernhard Kleber.

Schon vor des Studiums, Gründung des frei arbeitenden Projekts nicht.THEATER Ensemble, welches sich mit der fortschreitenden Auslotung und Neudefinition traditioneller Grenzen zwischen Sprechtheater, Performance und Installation beschäftigte und Projekte vor allem an unkonventionellen Theater-Orten wie Musterhaussiedlungen oder Einkaufszentren realisierte.

Weitere eigene Theaterarbeiten realisierte er unter anderem am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, auf Kampnagel, in den Volta-Hallen Basel, am DSCHUNGEL Wien und am Mecklenburgischen Staatstheater und wurden unter anderem beim 1st international Festival of Martin McDonagh in Perm, Russland und beim Dance New Air Festival in Tokio gezeigt.

Er war als Redakteur am Projekt whywar.at beteiligt, welches den Bertha von Suttner Preis für Kunst und Aktion, sowie den Förderpreis der Stadt Salzburg erhielt.

Seit einigen Jahren arbeitet Huber neben der Tätigkeit am Theater auch zunehmend selbst als Performer. So setzte er etwa die Intervention huntergatherersharedspace 2016, ein öffentliches Lagerfeuer am Wiener Czerninplatz, und zuletzt die Arbeit Inertia / Beharrungsvermögen im Rahmen des Openings Festival um.

Email: mail (at) felixroberthuber.com

CV download